• Banner Website 10
  • Banner Website 9

18 Dezember 2019

2020 Neujahrscountdown Tag 7: Leseziele

Wieso ich meine Leseziele verändere

Heute morgen habe ich ein Buch zu Ende “gelesen” (mein Hörbuch wurde mir fertig vorgelesen) also habe ich meine Goodreads App* geöffnet und eine kurze Sternbewertung abgegeben und das Buch eingetragen. 

Dabei habe ich bemerkt, dass ich nur mehr 2 Bücher lesen muss, um mein Ziel für 2019 zu erreichen (25 Bücher). ...

Wieso ich mir überhaupt ein Leseziel setze 

Ich persönlich liebe es, mir Ziele zu setzen (und diese dann auch zu erreichen). Ziele motivieren mich, geben mir oft ein wenig Halt, wenn ich unsicher bin und erinnern mich daran, das zu tun, was ich möchte. 

Ein Leseziel fällt da in eine besondere Kategorie für mich. Lesen bedeutet für mich,…

 

… das Leben zu genießen,

… auf mich zu schauen,

… Zeit für mich zu nehmen,

… öfters mal zu entspannen,

… neues zu lernen, 

… weniger fern zu sehen und auf Social Media zu sein, 

… mehr im Jetzt zu sein,

… und so vieles vieles mehr.

 

Also klar, dass ich für mich beschlossen habe, mehr Zeit fürs Lesen zu verwenden. 

Ein Leseziel kann mir dabei helfen, mich daran zu erinnern, mal wieder etwas für mich zu tun, oder mal den Fernseher aus und dafür das Leselicht ein zu schalten. 

 Für einige ist das Ziel, 25 Bücher zu lesen vielleicht viel zu einfach zu erreichen, für andere ist ein Buch pro Jahr schon etwas Besonderes. Für mich dürfte 25 genau richtig gewesen sein. 

Warum ich 25 Bücher lese

Leseliste2017 und 2018 waren meine Ziele jeweils 50 Bücher zu lesen. Anfangs hat mich das sehr motiviert, durchzustarten, gerade ums neue Jahr (Weihnachtsferien) habe ich mir besonders leicht getan, auch im Jänner und Februar ging das dann noch halbwegs, und ich las besonders viele Bücher (1-2  pro Woche). 

 

Irgendwann war das jedoch mehr Belastung als Spaß und Lebensfreude. Das Lesen wurde zur Aufgabe, zur Arbeit. Und das soll es wirklich nicht sein. Lesen für mich, soll nicht zu einem Wettbewerb werden, ich möchte mich nicht mit anderen messen, das Gefühl haben, ich lese zu wenig, oder zu viel, oder zu schnell oder zu langsam. Also habe ich das dieses Jahr ein wenig anders gemacht. 

 

2019 habe ich mich für 25 Bücher entschieden. Das empfand ich als realistischer für meine normale Lesegeschwindigkeit, für die Zeit, die ich mir geben wollte. Und damit bin ich immer noch sehr zufrieden. Nächstes Jahr werde ich aber denke ich noch einen Schritt weiter weg gehen vom “Wettbewerb” und mir gar kein Ziel setzen. Ich werde immer noch dokumentieren, was ich lese, wie es mir gefallen hat und vermutlich zwischendurch auch immer wieder mal zählen, wie viel es nun ist. Aber welche Zahl am Ende rauskommt, ist egal.

 

Eine Zahl kann nun mal nicht messen, wie sehr ich das Lesen genossen habe. 

Und das ist das, was für mich zählt. 

 

Wie siehst du das? Hast du ein Leseziel? Fühlst du dich wohl damit? 

 

Alles Liebe und viel Gefühl beim Lesen, 

Irina 



Wenn dir diese Malvorlage gefällt kannst du sie gerne ausdrucken und ausmalen oder als Lesetracker benutzen. Ich habe ihn letztes Jahr benutzt, als mein Ziel noch höher war. Ein paar andere Ausmalbilder und Lesetracker habe ich in meinem Downloadbereich noch für dich. 



*Goodreads ist eine App/Website auf Englisch, auf der man Rezensionen abgeben und lesen kann, bzw. Bücherlisten führen und neue Buchideen finden kann.

Kommentare (2)

  • Eva

    Eva

    18 Dezember 2019 um 17:32 |
    Leseziele find ich sehr gut, somit ist man doch "gezwungen" eine Auszeit zu nehmen! ?

    antworten

    • Irina Blümel

      Irina Blümel

      18 Dezember 2019 um 21:03 |
      Ja, da hast du Recht. Ich finde auch, dass Leseziele manchmal einfach helfen können, weil man sich vielleicht den nötigen Ruck gibt, oder sozusagen beruhigt ist, weil man ja eh an einem Ziel arbeitet und nicht nur entspannt. Das gibt einen manchmal den Ruck eine Auszeit zu nehmen. Ich versuche jetzt zwar keine konkreten Zahlen mehr als Ziele zu nehmen, aber generell Lesen zu einer Priorität zu machen, finde ich wichtig!

      antworten

Hinterlasse hier unten doch einen Kommentar

Sie kommentieren als Gast.

Nachricht an dieErlesene

Bitte gib deinen Namen ein
Bitte gib deine E-Mail Adresse ein Mail Adresse ungültig
Bitte gib deine Nachricht ein

Navigation

Shop

FAQ

Datenschutz

Folge dieErlesene

64_logo_istagram-dieerlesene.png     64_logo_facebook-dieerlesene.png    64_ogo_pinterest-dieerlesene.png

benutze #dieErlesene, um auf Instagram, Facebook und Co. nach der Box Ausschau zu halten

Durch Drücken auf Ok erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden